Domgemeinde St. Petrus
mit den Kirchen Dom St. Petrus, Herz Jesu, Liebfrauen, St. Barbara und St. Matthias

Domgemeinde St. Petrus

Wortgottesdienste Maria 2.0

Unser Anliegen ist es, für eine lebendige Erneuerung der Kirche einzutreten. Dabei nehmen wir eindeutig zu den verheerenden Straftaten im Raum von Kirche Stellung und zeigen unsere Vorstellungen einer geschwisterlichen Kirche auf. Maria ist uns dabei Schwester im Glauben, sie braucht kein Update. Aber das Bild von ihr! Wir glauben nicht, dass sie als unverheiratet schwangeres junges Mädchen nur demütig und still gewesen ist. Sie hat durch ihre aufrechte Haltung und großes Gottvertrauen viel bewirkt.


(C) Lisa Kötter

Im Einzelnen sind die Forderungen von Maria 2.0:

• Kein Amt für die, die sexuelle Gewalt angewandt oder vertuscht haben
• Übergabe der Vorgänge an weltliche Gerichte
• Zulassung von Frauen zu allen Weiheämtern
• Aufhebung des Pflichtzölibats
• Kirchliche Sexualmoral an der Lebenswirklichkeit der Menschen ausrichten

Auf einem Kontakttreffen haben wir unsere Visionen und Wünsche angesprochen und überlegt, was wir konkret tun können.
Wir möchten zu Wortgottesdiensten reihum durch die Kirchen der Gemeinde einladen. Heilig Kreuz (die namensgebende Kirche) haben wir in die Reihe mitaufgenommen, da es dort auch eine Maria2.0-Gruppe gibt.
Mit den Wortgottesdiensten, immer am 3. Donnerstag im Monat, wollen wir vor Ort als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung stehen. Deshalb planen wir danach immer Zeit und Raum für Begegnung ein. Herzliche Einladung!

Termine:

17.10.19 um 19.45 Uhr in der Kleinen Kirche
21.11.19 um 19.45 Uhr in Gut Leye, Atter
19.12.19 um 19.45 Uhr in Hl. Kreuz
16.01.20 um 19.00 Uhr in Liebfrauen
20.02.20 um 19.45 Uhr in St. Matthias
19.03.20 um 19.45 Uhr in St. Barbara

« zurück