Domgemeinde St. Petrus
mit den Kirchen Dom St. Petrus, Herz Jesu, Liebfrauen, St. Barbara und St. Matthias

Domgemeinde St. Petrus

Kinder & Jugend

Wussten Sie schon, dass die St. Petrusgemeinde über 40 Jugendgruppenleiter/innen hat?
Fast 100 Kinder und Jugendliche fahren dieses Jahr in den Sommerferien ins Zeltlager nach Olpe an den Biggesee.
Versorgt werden sie von 3 Kochfrauen! (Über die auf den Ferienfreizeiten benötigte Wasser- und Süßigkeitenmenge ist leider nichts bekannt).

Etwa ein Drittel aller Gruppenleiter/innen lebt im Gemeindegebiet, die anderen fühlen sich in der Gemeinde beheimatet.
Die am weitesten vom Dom entfernt wohnenden Gruppenleiter wohnen in Borgloh.
Die aktiven Studenten und Studentinnen wohnen oft noch weiter entfernt.
Die nächstwohnenden Gruppenleiter/innen haben eine Entfernung von ca. 10 m zum Dom zurückzulegen.
Auch die Kinder und Jugendlichen kommen von nah und fern: aus dem Landkreis Osnabrück, aus Wersen und Lotte, aus Hagen und Bramsche, aus Lengerich und Neuenkirchen... und auch aus der unmittelbaren Nachbarschaft des Domes.

Angebote für Kinder und Jugendliche:

wöchentliche Kinder- und Jugendgruppen:
Hierzu entnehmen Sie die Informationen bitte dem aktuellen Gemeindebrief.

Montagstreff von 18.00 – 19.30 Uhr im Gemeindehaus Pernickelmühle für alle Jugendlichen ab 14 Jahren
Dienstagsgruppe am Mittwoch von 18 – 20 Uhr im Jugendkeller im Herz Jesu Gemeindehaus für alle ab 16 Jahren

Monatliche Angebote:
Aktionen für Kinder; monatlich, siehe aktuelle Veranstaltungen (Mister X - Spiel, Partys, Videonacht, Gruselwanderung, Zelten in Pastors Garten, Lagerfeuer,...)
Krabbelkäfergruppe; Männergruppe ehemaliger Gruppenleiter der Herz Jesu Gemeinde

Weitere Angebote:
jeweils am 1. Freitag nach den Sommerferien ist ab 18 Uhr Sommerparty im Jugendkeller im Herz Jesu Gemeindehaus

Zeltlager in den ersten zwei Wochen der Sommerferien Niedersachsen

Ölbergwache der Jugend am Gründonnerstag um 20.00 im Gemeindehaus der Herz Jesu Gemeinde und der Herz Jesu Kirche

Wochenenden für Jugendliche und Gruppenleiter mit thematischen Schwerpunkten („Gruppenleiter werden“, Mitbestimmung im Ferienlager, Erlebnispädagogik, Freizeitmaßnahmen)

Informationen und Kontakt über das Pfarrbüro.

Regelmäßige Kinder- und Jugendgruppen:

Montag:
15:30 Uhr, Mühle (Erstkommunion 2008)

Dienstag:
17:00 Uhr, Mühle (12 - 13 Jahre)

Mittwoch:
15:30 Uhr, Mühle (14 Jahre)
16:00 Uhr, Mühle (Erstkommunion 2012)

Donnerstag:
18:00 Uhr, Herz Jesu (Firmkurs 2012)

Freitag:
15:00 Uhr, St. Barbara (12 Jahre)
15:00 Uhr, Mühle (Erstkommunion 2008/2010)
15:30 Uhr, St. Barbara (Erstkommunion 2014)
16:00 Uhr, Mühle (Erstkommunion 2011)
16:30 Uhr, Mühle (18 Jahre)

Aktuelle Veranstaltungen

Einmal jährlich werden Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren herzlich eingeladen mit ins Ferienlager zu fahren.
Zeltlager der Jugend: 4. bis 13. Juli 2019 bei Marsberg im Sauerland

Gruppenleiterrunde Liebfrauen

| Lena Breuer | 0157 36508014 |
| Verena Beckmann | 0177 2308198 |
| Janne Rinser | 0152 54249498 |
Mail:

Organisation der Kinder- und Jugendarbeit,
14-tägig dienstags um 19.30 Uhr im Gemeindehaus „Unsere Burg“

Jugendtreff Liebfrauen

ab 14 Jahren, dienstags um 20 Uhr
Kontakt: Janne Rinser, Tel. 0152 54249498

Ferienlager Liebfrauen

Im Sommer für Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 15 Jahren.
Kontakt: oder im Pfarrbüro

Jugendvorstand St. Matthias

Felix Horstmann-Meyer,
Jan Witte,
Julia Niemann,
Marc Berling 017675580804
Zeltwart Jonas Berling 0176 67454211
Zeltlager Hannah Elbert

Kontakt Per Email:
Außerdem kann man uns auch bei Facebook unter www.facebook.com/jugendpye finden.

Was ist ein Gruppenleiter?

Kurze Erläuterung zu den Begrifflichkeiten: Jugendgruppenleiter/innen sind Jugendliche über 16 Jahre, die eine Ausbildung über den „Bund Deutscher Katholischer Jugend“ (BDKJ) über 50 Zeitstunden absolviert und somit die Jugendleitercard (“Juleica“) erworben haben.
Die Ausbildung umfasst u.a. Bereiche wie Erlebnispädagogik, Rechte und Pflichten bei der Betreuung von Kindern, Spielpädagogik, Gruppenphasen und -prozesse, „Nähe und Distanz“. Außerdem nimmt jeder Gruppenleiter an einem Kurs in Erster Hilfe (über das Malteser Hilfswerk) teil.